ABOUT NEWS EVENTS PRESS PUBLICATIONS PARTNERS CONTACT IMPRINT FACEBOOK STATE... FACEBOOK NIEUWE... NEWSLETTER

Logo

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/42/d330323703/htdocs/stateofdesign/classes/item.php on line 83

Warning: usort() expects parameter 1 to be array, null given in /homepages/42/d330323703/htdocs/stateofdesign/classes/item.php on line 90

CEREAL MACHINE

TOTAL CONTROL BY FUTURE KITCHEN TOOLS @ VICIS 2018

Before we will completely stop to cook and the future kitchen tools lose its practical role, they still retain the practical value, forecast Takuya Koyama and Chen Hsiang Fu, students at Berlin University of the Arts UDK. However, the sense of practicality will be altered. We will—according to both—slightly give up on cooking and in the end the kitchen tools will feed us. This trend can be seen from the recent development of kitchen tools.

CEREAL MACHINE is a practical proposal for the future kitchen tool. A serial dispenser which corresponds to the user’s biometric data and provides proper nutritions. The machine collects the blood sugar level of the user and provides mixed cereal based on the data. (Blood sugar level sensor will be introduced in the near future into smart watch).

Using this machine means that you will even give up to choose what you eat. Through this work, they show how future technology are going to affect food culture. At the same time, they ask for the ethical challenges we are going to face.

The main research fields of Takuya Koyama are Product design and Interaction design. The ones of Chen Hsiang Fu are architecture and media art. In their collaborative projects—dealing with the question of future technology and its potential impact—they show their common perspective through arts. In order to bring their thinking to society, they put down their idea with product design.

Part of the exhibition VICIS // ALWAYS CHANGE A RUNNING SYSTEM | March 3—11, 2018 | Architekturgalerie München im BUNKER | mcbw.








TOTALE ÜBERWACHUNG DURCH KÜCHENGERÄTE DER ZUKUNFT @ VICIS 2018

Bevor wir ganz aufhören zu kochen und die Küchengeräte von morgen ihre wichtige Rolle verlieren, behalten sie ihren praktischen Nutzen bei, prophezeien die beiden Studenten der Universität der Künste UDK, Berlin, Takuya Koyama und Chen Hsiang Fu.

Wir werden – so die beiden – nach und nach das Kochen aufgeben und uns am Ende von Küchengeräten ernähren lassen. Diesen Trend kann man an den neuesten Entwicklungen von Küchengeräte ablesen.

CEREAL MACHINE ist ein Anwendungsbeispiel für solch ein Küchengerät der Zukunft. Ein Seriendispenser, der mit den biometrischen Daten des Nutzers korrespondiert, und in Folge darauf abgestimmte Nährstoffe bereitstellt. Die Maschine sammelt die Blutzuckerwerte des Nutzers und mixt die Cerealien entsprechend der Daten zu.(Blutzucker-Messungen sind in naher Zukunft über eine Smart-Uhr möglich).

Sich auf das Gerät einzulassen bedeutet zugleich, dass man aufhört, sich sein Essen selbst auszusuchen. Mit dieser Arbeit zeigen die beiden, wie die Technologie der Zukunft in unsere Essenskultur eingreift. Gleichzeitig stellen sie die Frage nach den ethischen Herausforderungen, mit denen wir konfrontiert sein werden.

Takuya Koyama forscht hauptsächlich auf den Gebieten Produkt Design und Interaction Design, Chen Hsiang Fu auf den Gebieten Architektur und Media Art. In Ihren Kollaborationen spiegelt sich ihr gemeinsamer Blick auf die Dinge oft in der Kunst wider. Um Ihre Ansichten der Gesellschaft nahezubringen, transformieren sie ihre Ideen in Produkt Design.

Teil der Ausstellung VICIS // ALWAYS CHANGE A RUNNING SYSTEM | 03.03. – 11.03. 2018 | Architekturgalerie München im BUNKER | mcbw.